Prof. Betina Müller

 

studierte Visuelle Kommunikation an der Hochschule der Künste Berlin (heute UdK).

Von 1984 bis 1994 freiberuflich für Auftraggeber aus den Bereichen Kunst, Musik, Didaktik sowie für kulturelle Institutionen und Verlage im eigenen Atelier tätig.

Von 1992 bis 2016 Professorin für Typografische Gestaltung am Fachbereich Design der 1991 gegründeten Fachhochschule Potsdam. Studien und Expertise zum Lesen im Alter im Rahmen des Forschungsfeldes der FHP sowie zahlreiche publizierte und prämierte Arbeiten von Studierenden.

Neben der Lehrtätigkeit leitet und gestaltet sie seit 1994 den vacat verlag in Potsdam.

Auszeichnungen der Stiftung Buchkunst, Designpreis Brandenburg-Berlin, Nominierungen für den Designpreis Deutschland und Red Dot Award.

Mitglied im Kunstbeirat des Bundesfinanzministeriums für Sonderpostwertzeichen, der Gesellschaft zur Förderung der Druckkunst sowie des Vereins für Schwarze Kunst und im Forum Typografie. Konzeption, Organisation und Herausgabe der Dokumentation von ›Machtspiele — macht Spiele ! 15. Forum Typografie Potsdam‹.

2015 veröffentlichte sie zusammen mit Armin Lindauer im niggli verlag das Buch ›Experimentelle Gestaltung — visuelle Methode und systematisches Spiel‹.

Betina Müller lebt und arbeitet in Potsdam und Berlin.